Loading Content . . .

- Themen: , , , , ,

Kennst Du das Ge­fühl, wenn Du mor­gens auf­wachst und so­fort weißt, das wird Dein Tag? Heute war wie­der so ein Tag. Um 7:40 Uhr schlage ich die Au­gen auf. Ich bin hell wach, die Sonne scheint durchs Fens­ter und ich weiß im sel­ben Au­gen­blick, das wird mein Tag. Nichts wird mich heute von mei­nem Plan ab­brin­gen kön­nen. Den letz­ten Tag mei­nes 10-tätigen Trai­nings­la­gers will ich mit ei­ner ganz spe­zi­el­len Ein­heit krö­nen. Ein Ma­ra­thon soll es sein. Ein Ma­ra­thon im Schnee am Fuße des Rie­sen­ge­bir­ges. So­bald ich meine Lang­laufs­kier un­ter die Füße spanne, durch­läuft mich ein Krib­beln. Das Ther­mo­me­ter zeigt mir an, dass es –16 Grad sind. Al­les an­dere hätte mich auch ver­wun­dert. Ich bin gut vor­be­rei­tet. 9 Tage habe ich auf die­ses Fi­nale hin­ge­ar­bei­tet. Ich habe an mei­ner Tech­nik des klas­si­schen Stils ge­feilt. Berg­auf und bergab, Rechts­kur­ven und Links­kur­ven, mit Dop­pel­stock­schub und mit dia­go­na­len Stock­ein­satz, schnell und auch lo­cker. Ich brenne nun dar­auf, dass al­les um­zu­set­zen und mich ohne Hand­bremse rich­tig auszutoben.