Loading Content . . .

-
Niels Bubel - Laufen, Leben, Gutes tun 

Mit der Premiere jenseits der Marathondistanz ist mit der Deutschen Meisterschaft über 50 Kilometer am 29. März 2014 sieben Jahre nach Beginn meines Lauftrainings aus mir ein kleiner Ultramarathonläufer geworden. Gleichzeitig konnte ich mir in Kienbaum meinen bislang größten Läufer-Traum verwirklichen. Die letzten Meter waren einzigartig und einfach unbeschreiblich. Ich war und bin immer noch total überwältigt seitdem ich das Abenteuer erfolgreich als Sieger und Deutscher Meister in 3 Stunden 4 Minuten und 12 Sekunden beenden konnte. So schnell war in Kienbaum noch nie jemand gewesen. So schnell war noch nie ein Berliner gewesen. Das Abenteuer war in allen Punkten ein toller Erfolg.

In meinem Bericht „7 Jahre bis zum ersten Deutschen Meistertitel“ habe ich meine Emotionen und Gedanken verarbeitet.

Mein Team vom Verein Die Laufpartner mit meinem Trainer, vom befreundeten Verein LTC Berlin und meine Freundin war einfach fantastisch. Außerdem danke ich meinen Partnern und Sponsoren SziolsDamm BrillenSports-Block.com sowie ERDINGER Alkoholfrei für ihre hilfreiche Unterstützung. Die Siegerehrung war neben meinem Zieleinlauf der Höhepunkt des Tages. Ich habe mich im Kreise der Ultramarathonis und der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung (DUV) sehr wohl gefühlt und freue mich nicht nur sehr darüber, dass ich neue Kontakte knüpfen konnte, sondern auch, dass für die Zukunft bereits neue Perspektiven, Ziele und Träumen am Entstehen sind. Ich danke jedem einzelnen für seine Unterstützung auf meinem Weg, freue mich gemeinsam mit euch auf neue Abenteuer und bin gespannt, welche Träume ich mir in den nächsten sieben Jahren erfüllen werde.

Mit leidenschaftlichen Grüßen

Niels Bubel - Laufen, Leben, Gutes tun