Loading Content . . .

- Themen: , , , , ,

Beim Berlin-Marathon 2014 hatte ich eine eh­ren­volle Auf­gabe zu er­fül­len. Als ei­ner von drei Ha­sen, die auch Pa­ce­maker ge­nannt wer­den, war ich auf den ers­ten 35 Ki­lo­me­tern für das Tempo von Irina Miki­tenko zu­stän­dig. Ihr Ziel war ein neuer Welt­re­kord über die Ma­ra­thon­dis­tanz in der Al­ter­klasse 40+, der Masters-Klasse. Be­glei­tet wur­den wir von ei­nem Ka­me­ra­mo­tor­rad samt Re­por­ter. Die Live-Bilder, die in der ARD live zu se­hen wa­ren, wur­den von Leichtathletik-Experte Ralf Scholt und Olym­pia­sie­ger Die­ter Bau­mann kommentiert.